Katze und Streifenhörnchen schließen ungewöhnliche Freundschaft und hören nicht auf, zu kuscheln

Share it Please

Tiere schließen manchmal ungewöhnliche Freundschaften miteinander, und zu den am meisten verwunderlichen gehören solche zwischen Raubtieren und Tieren, die normalerweise deren Beute wäre. Nehmen wir die folgende Geschichte über ein Streifenhörnchen und eine graue, langhaarige Katze.


Das Streifenhörnchen ging auf Erkundungsreise in jemandes Hof, unwissend darüber, dass dies auch das Territorium einer Katze war. Als es die Katze sah, war das Streifenhörnchen verständlicherweise verängstigt, aber die Katze legte sich hin, um zu zeigen, dass sie friedlich gesinnt war. Allen Mut zusammennehmend hüpfte das Streifenhörnchen zu der Katze und ruhte sich an deren Seite aus. Der Besitzer der Katze schoss einige Bilder von den miteinander kuschelnden Tieren und postete sie auf Reddit. 

Die Bilder sorgten für eine Reihe von Kommentaren von anderen, die auf Reddit posten, und reichten von Geschichten über ihre Katzen, die Tiere töteten, bis hin zu höhnischen Kommentaren, dass die Katze "kaputt" oder "defekt" sei. Eine Person paraphrasierte ein Zitat aus dem Film "Der Pate": "Halte deine Freunde nah bei dir und deine Snacks noch näher." 

Das ist nicht das erste Mal, dass so etwas passiert war. Manchmal schließt eine Katze Freundschaft mit einem Wesen, dass sie verspeisen könnte. Einige Jahre zuvor waren ein paar Fischer in der Lake Van Gegend in der Turkei erstaunt darüber, zu sehen, wie eine Hauskatze und ein Fuchs glücklich miteinander spielten. 

Forscher haben tatsächlich studiert, wie Tiere Freundschaft schließen, und sie sind besonders daran interessiert, wenn die Freundschaft zwischen Tieren besteht, die eigentlich Feinde sein sollten - wie eine Katze und ein Streifenhörnchen. Sie haben festgestellt, dass Freundschaften zwischen Tieren unterschiedlicher Spezies eher bei jungen Tieren oder Tieren in Gefangenschaft entstehen. Manchmal kommt es vor, dass Tiere unterschiedlicher Spezies sich gegenseitig Trost spenden, nachdem sie eine schreckliche Erfahrung gemacht haben. Vor ungefähr zehn Jahren hatte es in Santa Barbara, Kalifornien, einen Waldbrand gegeben. Rettungsarbeiter hatten es geschafft, einige der wilden Tiere, die wegen des Feuers vertrieben worden waren, zu retten - ein Rehkitz und eine Rotluchsjunges eingeschlossen, die sich Trost suchend zusammen gekuschelt hatten.


Die Katze und das Streifenhörnchen haben offensichtlich keine Katastrophe erlebt und das Alter der Tiere ist unbekannt. Die Katze hat einen Besitzer und kann deshalb als "in Gefangenschaft" lebendes Tier bezeichnet werden und es ist klar, dass sie nicht einmal ansatzweise hungrig ist. Diese beiden mögen sich schlichtweg! 

Was hältst Du von dieser Geschichte? Hast Du schon einmal andere Geschichten über ungewöhnliche Tierfreundschaften gelesen? Lass es uns in den Kommentaren wissen und stelle sicher, diesen Artikel weiterzuleiten. 



Комментариев нет:

Отправить комментарий

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции.© Copyright 2017 Vrazume.ru Designed By Templateism | Seo Blogger Templates